Shop
+
Gift Card
Gift Card
Alle Produkte
Vibratoren
Nahrungsergänzung
Intime Wellness
Geschenksets
Extras
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (gültig ab 01.02.2020)

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren und regeln die Nutzung der Website www.yspot.co (im Folgenden die „Website“) und den Verkauf der auf der Website Yspots angebotenen Produkte (im Folgenden das „Produkt“ und/oder „Produkte“). Yspot srl //Ltd, mit Sitz in Saluzzo (CN), via Spielberg 89, Steuernummer/VAT 03881650042 (im Folgenden das „Unternehmen“ oder „Yspot“) an den Kunden (im Folgenden der „Kunde“).

Der Kunde akzeptiert bei der Nutzung der Website und/oder beim Kauf von Yspot-Produkten vorbehaltlos die folgenden allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen (im Folgenden die „Allgemeinen Bedingungen“).

ARTIKEL 1: Kaufprozess

Yspot bietet dem Kunden die Möglichkeit, die Produkte direkt im Bereich „Shop“ der Website (im Folgenden „Shop“) zu erwerben. Der Kunde kann nur die im Online-Katalog des Shops verfügbaren Produkte erwerben, wie in den jeweiligen Informationsblättern beschrieben.

1.1 Kauf von Produkten und vorbestellten Produkten

Der Kunde kann alle im Shop zum Kauf angebotenen Produkte einsehen sowie die gewünschten Produkte auswählen und in den Warenkorb (nachfolgend „Warenkorb“) legen. Durch Aufrufen des Warenkorbs kann der Kunde:

  • die ausgewählten Produkte überprüfen;
  • den Preis der Produkte, ihre Versandkosten und den Gesamtpreis überprüfen;
  • die ausgewählten Produkte hinzufügen oder entfernen, indem er auf die entsprechenden Symbole klickt;
  • alle Aktionscodes eingeben.

Der Kunde wird zum Zeitpunkt des Kaufs über die Verfügbarkeit des Produkts informiert.

Nicht sofort verfügbare Produkte sind mit dem Hinweis „Vorbestellung“ gekennzeichnet.

Der Kunde kann vorbestellte Produkte kaufen; in diesem Fall erkennt er an und akzeptiert, dass die Lieferzeit der genannten Produkte von der normalen Lieferzeit abweichen kann und in jedem Fall max. vier Wochen von dem Datum, an dem das Produkt auf der Website zum Kauf bereitgestellt wurde, beträgt.

1.2. Bestellung

Nach der Auswahl der Produkte geht der Kunde gemäß den Anweisungen der Website zu folgenden Schritten vor:

  • er gibt seine persönliche Daten und die Versandinformationen ein (im Folgenden die „Kundendaten“);
  • er wählt eine der von Yspot akzeptierten Zahlungsmethoden für die Bestellung aus;
  • er bestätigt die Daten und sendet die Bestellung an Yspot (nachfolgend die „Bestellung“).

1.3 Bestellübersicht

Nach Abschluss des im vorstehenden Abschnitt 1.1.2 genannten Verfahrens kann der Kunde auf der Referenz-Webseite die Richtigkeit der Bestellübersichtsdaten, des Produktpreises und der Versandkosten (im Folgenden die „Bestellübersicht“ ) sehen.

Wenn der Kunde einen Fehler feststellt, muss er Yspot unverzüglich gemäß des unten beschriebenen Artikel 14 benachrichtigen.

1.4 Auftragsannahme

Die Bestellung wird von Yspot nur bearbeitet, wenn der gesamte Kaufvorgang korrekt und regelmäßig abgeschlossen wurde, ohne dass die Website eine Fehlermeldung hervorhebt.

Die Annahme der Produktbestellung durch Yspot gilt als bestätigt, wenn die Bestellung den Server von Yspot erreicht und der berechnete Betrag der Ausgabe (einschließlich Versandkosten) durch die vom Kunden gewählte Zahlungsmethode bestimmt wird.

1.5 Auftragsbestätigung

Der korrekte Eingang der Bestellung wird von Yspot durch eine Bestellbestätigungs-E-Mail an die vom Kunden während der Kaufphase angegebene E-Mail-Adresse (nachfolgend „Bestellbestätigungs-E-Mail“) bestätigt. Die Bestellbestätigungs-E-Mail gibt Folgendes an:

  • die Kundendaten;
  • das ausgewählte Produkt und die ausgewählten Produkte und ihre wesentlichen Merkmale;
  • der Endpreis, inklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten.

Der Kunde muss die Richtigkeit der in der Auftragsbestätigungs-E-Mail enthaltenen Daten überprüfen und Yspot unverzüglich über alle Fehler oder Ungenauigkeiten gemäß den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Verfahren informieren.

1.6 Benachrichtigung über die Nichtannahme unvollständiger, unrichtiger Bestellungen oder erfolgloser Zahlungen

Yspot wird die Nichtannahme der Bestellung aufgrund von Fehlern im Verfahren und/oder bei der Ausführung der Zahlungstransaktion per E-Mail an die vom Kunden angegebene Adresse mitteilen.

1.7 Tracking-Nummer

Yspot – der vom Kunden gewählte Kurierdienst – sendet dann die Sendungsnummer (die sogenannte „Tracking-Nummer“) an die E-Mail-Adresse des Kunden, um den Lieferstatus mit den von der festgelegten Verfahren und Bedingungen zu überprüfen Träger.

Artikel 2: Preise

2.1 Jedes Produkt wird zu dem zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung des Kunden im Shop angegebenen Preis – einschließlich Mehrwertsteuer – verkauft (im Folgenden der „Preis“).

2.2  Dem Kunden werden die Produktversandkosten in Rechnung gestellt, die vor der Auftragsbestätigung im Abschnitt „Bestellübersicht“ ausgewiesen werden (nachfolgend „Versandkosten“).

Artikel 3: Rechnungen

3.1 Für jede angenommene Bestellung sendet Yspot auf Wunsch des Kunden eine Rechnung an die E-Mail-Adresse des Bestellers (nachfolgend „Rechnung“).

3.2 Für die Rechnungsstellung werden die vom Kunden bei der Bestellung angegebenen Daten und Informationen verwendet.

3.3 Nach Rechnungsstellung ist keine Änderung der in der Rechnung enthaltenen Daten und Informationen zulässig.

Artikel 4: Versand und Lieferung

4.1 Der Versand und die Lieferung der Produkte ist für das Gebiet der Mitgliedstaaten der Europäischen Union bestimmt.

4.2 Die Produkte werden an die vom Kunden angegebene Adresse versandt – wobei der Kunde ab diesem Zeitpunkt Yspot von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit einer falschen Lieferung aufgrund falscher Daten befreit.

4.3 Yspot verwendet Drittunternehmen, um die Produkte versenden und liefern. Yspot haftet unter keinen Umständen für Verzögerungen, die dem Kurierdienst bei der Lieferung des Produkts an den Kunden zuzuschreiben sind.

4.4 Die Meldung des Kunden über die Nichtlieferung der Gesamtheit oder eines Teils einer Bestellung durch den Kurierdienst muss spätestens 10 (zehn) Tage nach dem Datum der Ausführung der Bestellung erfolgen.

4.5 In keinem Fall kann Yspot für Verluste, Schäden, fehlerhafte oder nicht gelieferte Produkte an den Kunden haftbar gemacht werden, die durch Ereignisse, Gründe höherer Gewalt oder unvorhersehbare Umstände verursacht werden, wie zum Beispiel zu reinen Hinweisen: Naturkatastrophen, epidemiologische Risiken, widrige Wetterbedingungen (z. B. starker Schneefall), mögliche Streiks (persönlich oder von anderen Mitarbeitern), Unfälle an Transportmitteln, Explosionen oder ähnliche Ursachen.

Artikel 5: Zahlungsmethoden

5.1 Um mit dem Kauf des Produkts fortzufahren, muss der Kunde eine der folgenden von Yspot akzeptierten Zahlungsmethoden auswählen:

(i) Kreditkarte, von einer der von Yspot zugelassenen und auf der Website angegebenen Strecken;

(ii) PayPal.

5.2 Die Informationen zur Kreditkarte des Kunden werden über eine sichere Verbindung direkt an die Bank oder das Kreditinstitut des Kunden übermittelt, die/das die Transaktion verwaltet. Daher wird Yspot solche Daten nicht in seinen Computerarchiven speichern.

5.3 Unbeschadet des Vorstehenden können im Rahmen der Bekämpfung von Internetbetrug Informationen über die Bestellung an gesetzlich autorisierte oder von Yspot bestimmte Dritte weitergegeben werden, um die Identität des Kunden, die Gültigkeit der Bestellung, die verwendete Zahlungsweise und den Lieferort.

5.4 Yspot behält sich außerdem das Recht vor, bei jeder Zahlung per Kreditkarte eine Fotokopie des Kundenausweises und/oder sonstiger Informationen zur Identität des Kunden anzufordern, die zur Identifizierung und Altersüberprüfung erforderlich sind, um die Sicherheit und den Erfolg aller über die Website getätigten Transaktionen zu gewährleisten.

 Artikel 6: Recht auf Widerruf

6.1 Gemäß Artikel 52 ff. des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 (im Folgenden der „Verbraucherkodex“) hat der Kunde in seiner Eigenschaft als Verbraucher das Recht, ohne Angabe von Gründen und ohne Zahlung einer Vertragsstrafe vom Kaufvertrag der Produkte zurückzutreten (im Folgenden der „Widerruf“), unbeschadet der unten aufgeführten Bedingungen.

6.2 Das Widerrufsrecht erlischt nach 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein Dritter – außer dem Beförderer und vom Kunden Benannte – das Produkt erhält und in Besitz nimmt.

6.3 Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde innerhalb der oben in Artikel 6.2 genannten Fristen eine schriftliche Mitteilung an Yspot senden, die die Mitteilung über seine Entscheidung zum Widerruf enthält. Diese Benachrichtigung muss an die E-Mail-Adresse info@yspot.co gesendet werden.

6.4 Nach Erhalt der Widerrufsbelehrung wird Yspot dem Kunden per E-Mail alle Anweisungen zur Rückgabe des Produkts zukommen lassen.

6.5 Der Kunde sendet die gekauften Produkte innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der oben genannten Benachrichtigung gemäß Artikel 6.4 mit einem Kurierdienst seiner Wahl an die in der von Yspot gesendeten E-Mail angegebene Adresse.

6.6 Es versteht sich, dass gemäß Artikel 57, Abschnitt I des Verbraucherschutzgesetzes die Kosten und Risiken im Zusammenhang mit der Rücksendung der Produkte zu Lasten des Kunden gehen.
6.7 Unbeschadet des Vorstehenden, unterliegt das Widerrufsrecht den folgenden Bedingungen:

  • das Produkt muss intakt und vollständig, in der Originalverpackung und mit allem Zubehör zurückgegeben werden;
  • die Verwendung von Etiketten oder Klebebändern direkt auf der Originalverpackung des Produkts ist zu vermeiden;
  • der Kunde trägt die Rücksendekosten des Produkts vollständig.

6.8 Der Kunde verwirkt das Widerrufsrecht, wenn die in Artikel 6.7 genannten Bedingungen nicht erfüllt sind.

6.9 Das Widerrufsrecht ist gemäß Artikel 59 Buchstaben c) und e) des Verbraucherschutzgesetzes bei individualisierten, personalisierten oder versiegelten Waren, die aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, ausgeschlossen. Daher behält sich Yspot das Recht vor, die Produkte nicht zu erstatten, wenn das Siegel auf der Verpackung des Produkts geöffnet und/oder in irgendeiner Weise manipuliert wurde oder das Produkt in irgendeiner Weise verwendet wurde, um den Kunden Gesundheits- und Hygienestandards zu garantieren.

6.10. Unbeschadet der vorstehenden Bestimmungen in Artikel 6.9 wird Yspot dem Kunden den vollen Kaufbetrag – ausschließlich der Versandkosten – innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des zurückgesendeten Produkts zurückerstatten und gutschreiben.

Artikel 7: Garantie- und Rückgaberecht

7.1 Alle von Yspot.co verkauften Produkte unterliegen der 24-monatigen gesetzlichen Konformitätsgarantie (im Folgenden die „Garantie“).

7.2 Die Garantie gilt für ein Produkt, das nicht konform ist, vorausgesetzt, dass das Produkt selbst ordnungsgemäß, in Übereinstimmung mit seinem vorgesehenen Verwendungszweck und gemäß den Beschreibungen im Benutzerhandbuch des Produkts (wie unten definiert) verwendet wird.

7.3 Um von der Garantie zu profitieren, muss der Kunde:

  • die Auftragsbestätigungs-E-Mail und/oder, falls erforderlich, die Rechnung speichern;
  • innerhalb von 2 Monaten nach Entdeckung des Mangels eine Anfrage an Yspot richten, indem Sie eine E-Mail auf die in Artikel 14 unten beschriebene Weise senden.

7.4 Nach Eingang der Anfrage sendet Yspot dem Kunden eine E-Mail mit folgenden Inhalten:

  • eine Anfrage, die bestätigt, dass der Kunde beabsichtigt, von der Garantie zu profitieren;
  • einige Hinweise zur Rückgabe des Produkts.

7.5 Nach Erhalt der in Artikel 7.4, Abschnitt (ii) oben genannten Angabe, wird der Kunde das Produkt an Yspot zurücksenden; in diesem Fall werden die Versandkosten für die erneute Lieferung von Yspot übernommen.

7.6  Im Falle einer festgestellten Vertragswidrigkeit wird Yspot ohne jegliche Kosten für den Kunden die Vertragsmäßigkeit des Produkts durch Reparatur oder Ersatz wiederherstellen.

7.7 Falls es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, das Produkt im Rahmen der Garantie zu reparieren oder zu ersetzen, kann Yspot auf Verlangen des Kunden:

  • mit der Rückerstattung des Preises fortfahren;
  • es durch ein anderes Produkt ersetzen.

7.8 Falls Yspot die Vertragswidrigkeit des Produkts nicht feststellt und/oder das Produkt nicht durch die Garantie abgedeckt ist, kann Yspot – nach Benachrichtigung des Kunden – dem Kunden alle Überprüfungs- und Wiederherstellungskosten in Rechnung stellen, sowie für Versandkosten, sofern diese von Yspot anfallen.

7.9 Die Garantie gilt nicht in folgenden Fällen:

  • ästhetische Verschlechterung durch Abnutzung und Verwendung des Produkts;
  • falsche, unsachgemäße und/oder widersprüchliche Verwendungen gegenüber den im Benutzerhandbuch angegebenen;
  • jegliche Änderung, Reparatur oder Manipulation des Produkts.

Artikel 8: Produkthandbuch und Verwendungsmethoden

8.1 Der Kunde muss das Produkt verwenden, indem er die Anweisungen, Verfahren und Warnungen im Benutzerhandbuch des Produkts (im Folgenden das „Benutzerhandbuch“) genau befolgt.

8.2 Yspot kann nicht für alle Schäden verantwortlich gemacht werden, die sich aus der falschen, inkorrekten oder unsachgemäßen Verwendung des Produkts durch den Kunden ergeben.

8.3 Das Benutzerhandbuch ist auf der Website auf der Shop-Seite jedes Produkts verfügbar und kann kostenlos gelesen werden.

Artikel 9: Kundenerklärungen

9.1 Der Kunde erklärt und garantiert:

  • die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben;
  • gemäß der örtlichen Gerichtsbarkeit volljährig zu sein und in der Lage zu sein, rechtsverbindliche Verträge zu unterzeichnen;
  • anzuerkennen, dass Yspot-Produkte nur für Erwachsene bestimmt sind und dass die Nutzung von Yspot-Produkten nur Personen über 18 Jahren oder in jedem Fall über Volljährigkeit gemäß ihrer örtlichen Gerichtsbarkeit gestattet ist.
  • das Produkt nicht an Personen unter 18 Jahren oder in jedem Fall an Minderjährige gemäß ihrer örtlichen Gerichtsbarkeit zu liefern, zuzuordnen, zu verleihen oder zu verwenden, gleichgültig auf welcher Grundlage und/oder aus welchem ​​Grund;
  • das Benutzerhandbuch vor der Verwendung des Produkts zu lesen;
  • das Produkt gemäß den im Benutzerhandbuch beschriebenen Verfahren und Vorsichtsmaßnahmen zu verwenden;
  • die Rolle eines Verbrauchers zu übernehmen und gemäß Artikel 3, Abschnitt I, Buchstabe a) des Verbrauchergesetzbuches gilt derjenige als Verbraucher, der unabhängig seiner gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit handelt;
  • das Reproduzieren, Duplizieren, Kopieren, Verkaufen, Weiterverkaufen und in jedem Fall die Nutzung der Website für kommerzielle Zwecke sowie die Reproduktion oder Verwendung der Yspot-Marken und -Logos, einschließlich unter anderem der Website, zu unterlassen;
  • keine falschen, verleumderischen oder diffamierenden Daten zu veröffentlichen oder zu verwenden;
  • jede Form der direkten und/oder indirekten Nutzung der Produkte und der Website zu unterlassen, die gegen das Gesetz verstößt oder nicht in Übereinstimmung mit den Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder auf der Website steht;
  • auf der Website keine obszönen, beleidigenden, gewalttätigen, diffamierenden, blasphemischen, die persönliche Würde beeinträchtigenden Inhalte einzugeben, die insbesondere das Folgende nicht enthalten: rassistische Äußerungen, die die Unterlegenheit oder Überlegenheit einer Rasse, einer Gemeinschaft oder einer anderen Kultur gegenüber anderen oder gegenüber Minderheiten tätigen; Verbrechen gegen die Menschheit; Aufstachelung zu Hass oder Gewalt; sexuell eindeutige, pornografische oder pädo-pornografische Inhalte; Drohungen oder Belästigungen; Informationen oder Nachrichten, die illegale Aktivitäten begünstigen, zu illegalen Aktivitäten führen oder Dritten schaden können; Anstiftung zu gefährlichem Verhalten und zur Gefahr der Nachahmung durch Minderjährige, zum Drogenkonsum oder zu Tierquälerei; Verkaufsförderungs- und/oder Werbebotschaften, einschließlich versteckte Botschaften; Bilder, die nicht für Minderjährige geeignet sind;
  • keine Viren, Spyware, Adware, Rootkits, Backdoors, Trojaner und andere ähnliche Cyberbedrohungen zu verbreiten;
  • keine Software oder andere automatische oder manuelle Werkzeuge zu verwenden, um die Seiten der Website oder deren Inhalte zu kopieren oder darauf zuzugreifen.

9.2 Yspot lehnt jede Haftung ab und der Kunde verzichtet darauf, Yspot für alle Schäden verantwortlich zu machen, die aus der nicht bestimmungsgemäßen Verwendung des Produkts und/oder aus der Verletzung der Verpflichtungen gemäß Artikel 9.1 oben resultieren.

Artikel 10: Datenschutz und Vertraulichkeit

10.1 Datenschutz 

Yspot respektiert und schützt die Privatsphäre seiner Kunden, indem es alle geeigneten und erforderlichen Maßnahmen zum Schutz ihrer personenbezogenen Daten ergreift.

Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden. Für weitere Informationen kann der Kunde direkt an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: info@yspot.co

10.2 Vertraulichkeit des Kunden

Yspot respektiert und schützt die Privatsphäre seiner Kunden. Daher wird das Produkt in einer geeigneten Verpackung an den Kunden versandt, um die Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Artikel 11: Vertragsänderungen

11.1 Yspot behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „Änderungen“) jederzeit zu ändern, zu aktualisieren oder zu korrigieren.

11.2 Diese Änderungen sind ab dem Tag der Veröffentlichung auf der Website sofort gültig und wirksam, und der Kunde akzeptiert sie automatisch. Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass es in seiner Verantwortung liegt, regelmäßig nach Änderungen auf der Website-Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu suchen.

Artikel 12: Sonstiges

12.1 Die teilweise oder vollständige Nichtigkeit einer oder mehrerer Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der anderen Vereinbarungen; sollte die Nichtigkeit einer oder mehrerer Klauseln erklärt werden, werden diese durch die gesetzlichen Bestimmungen des Verbrauchergesetzbuches ergänzt.

12.2 Der Kunde kann die Rechte und Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen weder ganz noch teilweise auf Dritte übertragen.

12.3 Sofern nicht in Artikel 33 Buchstabe h) des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehen, stimmt der Kunde gemäß Artikel 1407 des italienischen Bürgerlichen Gesetzbuchs zu, dass Yspot die Rechte und Pflichten aus dem diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Artikel 13: Aussetzung/Beendigung

13.1 Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass Yspot im Falle einer Verletzung von Gesetzen, Rechten Dritter oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden nach eigenem Ermessen das Konto des Kunden schließen, den Zugriff auf die Website verhindern und/oder jede andere Maßnahme zum Schutz der aktuellen oder potenziellen Rechte und Interessen von Yspot.

13.2 Unbeschadet der Bestimmungen von Artikel 13.1 behält sich Yspot das Recht vor, Bestellungen abzulehnen oder zu stornieren, die von: (i) einem Kunden, mit dem ein Rechtsstreit im Gange ist, getätigt wurden; (ii) ein Kunde, der zuvor gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen hat; (iii) ein Kunde, der an Betrug jeglicher Art und insbesondere an Betrug im Zusammenhang mit Kreditkartenzahlungen beteiligt war; (iv) ein Kunde, der falsche, unvollständige oder in jedem Fall falsche Daten angegeben hat.

13.3 Der Zugriff auf die Website kann auch bei technischen Problemen oder um deren Wartung zu gewährleisten, vorübergehend ausgesetzt werden. Diese Unterbrechungen werden auf der Website rechtzeitig bekannt gegeben. Yspot kann jederzeit Verbesserungen und/oder Änderungen an der Website vornehmen, wenn dies aus technischen Gründen oder zur Einhaltung der geltenden Gesetze erforderlich ist.

Artikel 14: Mitteilungen und Beschwerden

Alle Beschwerden und Mitteilungen zwischen dem Kunden und Yspot, einschließlich derer, die sich auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen und/oder von diesen abhängig sind, werden ausschließlich per E-Mail an die folgenden Adressen gesendet:

(i) für Yspot

– E-Mail-Adresse: info@yspot.co

(ii) für den Kunden:

– E-Mail-Adresse: die beim Auschecken auf der Website verwendete.

Artikel 15: Recht und Gerichtsstand

15.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden vollständig durch das italienische Recht geregelt.

15.2 Für alle anderen Angelegenheiten, die nicht ausdrücklich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehen sind, verweisen wir auf das italienische Zivilgesetzbuch, soweit vereinbar und anwendbar.

15.3 Unbeschadet der Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes zum Verbraucherschutz und der Zivilprozessordnung über die gerichtliche Zuständigkeit (der sogenannte „Verbrauchergerichtsstand“) im Falle von Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung, Gültigkeit und Ausführung dieser Vorschriften ergeben Allgemeine Geschäftsbedingungen oder bei untergeordneten und/oder damit zusammenhängenden Streitigkeiten ist ausschließlich das Gericht Mailand zuständig.